GEDICHT - ZYKLUS 22




GEDICHTE - Auszüge


Schön

 

Der Tag ist hell und du bist schön

Der Tag ist düster und du bist schön

Der Tag ist kalt und du bist schön

Der Tag ist verschneit und du bist schön

 

... 

 



DAS GESICHT

 

Das Gesicht

bleibt steif

und kalt

vor Angst,

wenn Tränen

berühren die

Hand ganz

sanft

 

Der Teint

bleibt kühl,

verblasst

wie die Nacht

 

Gesichtszüge

verschwinden

und sind

nicht mehr zu

finden

 ...



11. SEPTEMBER

 

Die Menschen kreischen

Sie schreien in den

Reihen der Büroflächen

Doch die flehenden,

angsterfüllten Laute

verlieren sich in den

Räumen der Etagenbäume

die zusammengepfercht

einstürzen- zusammenbrechen

wie ein Kartenhaus aus

Pappe.

Wer entkommt der von

Menschen u. Maschinenhand

errichteten Stein- Glas u.

Eisenmassen

Wer darf weiterleben

Wer muss sterben und

sein leben geben

Die Staubwolke verbreitet

sich in der ganzen Stadt

kaum eine Hand ist in diesem

stickigen Nebelgedünch

zu sehen- zu erkennen.

Die Stunde 0 ist erneut gekommen 

...

 



RATLOS

 

Es ist nicht Liebe,

es ist nicht Freundschaft,

es ist Faszination

 

Die Übelkeit,

das mulmige Gefühl im Magen

und das Sprechen im Sekundentakt,

holen dich eher ein,

als du es zu denken vermagst

 

Mögen und Hassen,

die Nähe suchen,

den Abstand erflehn

plagen einen ebenso,

wie Ratlosigkeit und Angst

 

Angst vor dem verlieren,

Angst vor dem weggehen,

Angst vor dem nicht wieder sehn

 

Man kann es kaum beschreiben

Es ist schrecklich,

aber erlösend zugleich

  ...

 



GEDANKENTEXTE - Auszüge


La Voisine – die Nachbarin

 

Eine Liebe zwischen einem Nachbar

und einer Nachbarin ist nie

eine leichte Angelegenheit –

Nein vielmehr ein kompliziertes

Durcheinander

 

Und wenn es dann noch eine

Frau Nachbarin gibt

ist es ganz aus

 

Denn wie soll es auf die Dauer

funktionieren wenn

der Nachbar mit der Nachbarin

und die Frau des Nachbarn nicht

bemerken soll dass die Nachbarin

mit ihrem Nachbarn also

mit dem Mann Ihrer Nachbarin

 

Aber wer ist da schuld ?

Die Nachbarin oder

der Nachbar oder

die Nachbarin der Nachbarin

also die Frau des Nachbarn

die sich vielleicht zu wenig

um ihren Mann kümmert ?

...



Meine Herrn und Frauen

 

Herr Berlin hat mit Herrn München über Herrn Hamburg gesprochen, dassHerr Hamburg mit Herrn Zürich und Herrn Bamberg ohne sie, also Herrn Berlin und Herrn München nach Berlin über Hamburg fahren.

Da meinte Herr Berlin sehr entrüstet, dass es immer dasselbe ist mit diesem Herrn Hamburg, der immer über Hamburg nach Berlin mit Herrn Zürich und Herrn Bamberg fährt.

Auch Frau Nürnberg versteht dies nicht, da sie nie mit Frau Regensburg und Frau Kiel über Hamburg wie Herr Hamburg, Herr Zürich und Herr München, nach Berlin fahren.

Herr Hamburg kann gar nicht verstehen wie man nicht verstehen kann, dass man, also er, Herr Hamburg zusammen mit Herrn Zürich und Herrn München, nicht über Hamburg nach Berlin fahren kann, sei es doch kein unweiter Umweg und die frische Seebriese tut dem Gemüte doch so wohl.

Doch Frau Nürnberg, Frau Regensburg und Frau Kiel betrachten dies mit vollem Entsetzen, zumal die Spritpreise einen dazu zwingen würden keine großen Umwege zu fahren wie Herr Hamburg über Hamburg, mit Herrn Zürich über Hamburg und Herr Bamberg über Hamburg nach Berlin. ...

 

 



120

 

120 Mal habe ich gesagt Ich liebe dich.

120 Mal habe ich gesagt Ich hasse dich

und 120 Mal werde ich dich in meinen Gedanken bis zur hoffnungslosen Verzweiflung weiterlieben.

Es ist die Liebe die einen trägt.

Auch in 120 Jahren noch wird man sich in die Liebe verlieben.

Die Liebe kann mehr sein als alles was man den Anschein nach an seine äußere Hülle heranlässt.

Mehr als 120 Mal in einem Leben wird das Wort Liebe ausgesprochen.

Mit mehr als 120 Worten lässt sich das Wort Liebe umschreiben.

Doch ist und bleibt es meistens nur eine Umschreibung vieler Gefühlbehauptungen. Näher kommt man nicht an den Kern heran. Den Kern der Liebe. ...

 

 



GEDANKGEDICHTE - Auszüge


zu lieben

 

Die Grausamkeit

besteht im eigenen

Sein – ganz allein

 

Ist es grausam zu lieben

Ist es grausam zu lieben dich

Ist es grausam nicht zu lieben

Ist es grausam nicht zu lieben dich

 

Es ist grausam

die Liebe zu verleugnen

Es ist grausam

dich zu verleugnen

da dich zu lieben

mein Leben berührt,

es einfach verführt

 

Zu lieben dich

Dich zu lieben

ist eingepackt und eingewickelt

in Tränen der Hoffnung

 ...

 



Was wäre wenn

 

 

Wenn der Tag nicht Tag heißen würde

wie würde er dann heißen ?

Wenn die Nacht nicht Nacht heißen würde

würde sie dann mit nebe betitelt werden ?

Was wäre wenn der Nebel nicht

Nebel heißen würde, hieße er dann niass

Was wäre wenn ?

Was wäre wenn ein Kuss nicht ein Kuss wäre

- sondern ein anderes Gebilde der Gefühlserregung -

würde man sich dann genauso oft einen Kuss schenken ?

... 

 

 



Addieren

 

 

Die Menschen lassen sich addieren

Und dann auch noch so viele !

Kaum treffen sie aufeinander,

fangen sie gleich an sich zu addieren.

Ekelig, dieser Austausch von Flüssigkeit,

von quirliger Körperflüssigkeit.

 

Wie Karnickel addieren sie sich durchs Leben.

Ja, was soll man denn machen

Wenn die Triebe in einem Aufsteigen

und den Körper an die Grenze der Kontrolle bringen.

Man addiert sich natürlich oder lässt sich addieren.

 

Schönes Wort Addieren.

Doch haben beide gleich viel Spaß ?

Natürlich kann man den Ort selbst wählen.

Die Badewanne, den Aufzug, das Auto.

 ...

 



Ich habe mich dazu durchgerungen

 

alles und nichts zu sagen

alles und nichts zu geben,

alles und nichts zu fühlen.

 

Was sind denn Worte.

Worte sind zusammengesetzte Buchstaben

die nie richtig und nie falsche sein können.

Worte können Blicke nie ersetzen,

 

Ein Blick sagt mehr als tausend Worte und

...