MELANIE HIERHAMMER

Alles begann im Alter von ca. 3 Jahren, mit einem Entenklavier und dem Song "Alle meine Entchen". Weiter ging's schon ein halbes Jahr später mit einem Bontempi. Bis zu den ersten eigenen Gedichten, Geschichten und Klavierkompositionen dauerte es dann noch ein paar Jahre. 

 

"Mir ist es wichtig die Menschen zu berühren", sagt Hierhammer über sich selbst. Das bezieht sich sowohl auf ihre Geschichten, als auch auf ihre Musik.

 

Ihre Klavierstücke sind teils melancholisch, teils klassisch oder sinnlich verspielte Balladen. "Einmal Urlaub von der Welt", könnte man sagen. Dabei erzählt jedes Stück seine ganz eigene Geschichte.

 

Die Bayerischen Chansons hingegen sind direkt, ungetrübt, energiegeladen, teils derb angehaucht, teils zart und zerbrechlich. Melanie Hierhammer singt über das Leben, die Gefühle, die Menschen und die Diskrepanz zwischen Sein und Schein, zwischen Liebe und Verlust, zwischen Schmerz und Hoffnung. Eine frische bayerische Brise. 

 


AKTUELLES


Kurzfilm: Gefährtinnen

Stand: Postproduktion

Drehort: Schloss Freienwalde

 

spielt Filmmusik von GEFÄHRTINNEN!


Kurzfilm: Car Security

In voller Länge!

 


Kurzfilm: Kadalak

Stand: Selected

 



Kurzfilm: it's time

SEMI-FINALIST Award Winner

 



Kurz-Stummfilm: PLATZHIRSCHE

Stand: Selected



Kurz-Tonfilm: Platzhirsche 

Stand: Postproduktion


Weihnachts-Kurzfilm: KLINGEL BELL 

Stand: Postproduktion


Animationskurzfilm: A Peas Story

Stand: Postproduktion


Animationskurzfilm: Der springende Punkt

Stand: Postproduktion

FOTOS