Alles begann im Alter von ca. 3 Jahren, mit einem Entenklavier und dem Song "Alle meine Entchen". Weiter ging's schon ein halbes Jahr später mit einem Bontempi. Bis zu den ersten eigenen Gedichten, Geschichten und Pianokompositionen dauerte es dann noch ein paar Jahre. Im Alter von 11 Jahren war es dann soweit "Die ersten Klavierstunden" und vier Jahre später entstanden die ersten Gedichte und Pianokompositionen.

 

 

Durch die Arbeit an dem Kurzfilm „Kalliope Blum“ ging es los mit dem Geschichtenerzählen. Erste Theaterproduktionen, Lesungen, Konzerten und CD Produktionen folgten. Melanie Hierhammer konnte sich in den verschiedensten Bereichen wie Produktion, Regie, Drehbuch, Schauspiel, Komposition, Ausstattung, Recherche, Postproduktion, Geschichten erzählen uvm. neben ihrem Theaterwissenschaftsstudium an der LMU in München ausprobieren.


"Mein Ziel ist es die Menschen mit dem was ich mache zu berühren.

Sie in eine andere Welt mitzunehmen und zu verzaubern."


 

Neben einem kurzen Schwenker in die Gastronomie, als Inhaberin eines veganes Bistro-Cafés in Berlin und einer eigenen Künstlerbühne, die "LECKER Bühne", die einmal im Monat statt fand, zog es sie wieder zurück Richtung Film, Musik und das Geschichtenerzählen.

 

Diese gesammelten Erfahrungen, die Faszination, der Respekt und die Liebe zum Metier Film, zur Musik, zum Geschichtenerzählen ist das Fundament ihrer Kunst.


 

 

Hierhammer Film

 

Der Startschuss des Films "Kalliope Blum", im Jahr 2006, war zugleich auch der Beginn der Hierhammer Film Filmproduktion, Hierhammer Film ist Melanie Hierhammer und umgekehrt.
 
Wir leben in einer Zeit die sich permanent im Wandel befindet und sich versucht ständig neu zu erfinden und definieren. Daher ist es umso wichtiger den Mut aufzubringen um versteckte Geschichten und packende Ideen zu entdecken ans Tageslicht zu bringen. 
 
Hierhammer Film sieht sich als Baustein in einer Kette von einzelnen Bausteinen, die nur zusammen ein großes Ganzes ergeben. Die Zeit ist reif für Visionäre und unentdeckte Geschichten. 
 
Was gibt es den schöneres als miteinander Geschichten zu erzählen die die Leinwand stürmen und die Menschen in den Bann ziehen, verzaubern - einfach berühren.

 

Melanie Hierhammer


DIREKTER DRAHT

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


© copyright Melanie Hierhammer 2018